Mittelmeerkrankheiten

Mittelmeerkrankheiten kommen bei Mensch und Hund vor. Sie werden vornehmlich durch Zecken, Flöhe und Mücken übertragen.

Leider beschränken sich diese Krankheiten NICHT mehr auf den Mittelmeerraum, sie kommen auch bei uns vor.

Hunde die aus gefährdeten Gebieten kommen und über einem Jahr alt sind, werden im Ausland auf diese Krankheiten getestet. Aber, diese Tests sind nur Momentaufnahmen, diese Krankheiten haben unter Umständen sehr lange Inkubationszeiten. Wir empfehlen grundsätzlich die Tiere nach einer gewissen Zeit hier nochmals nachtesten zu lassen.

Bitte schützt euren Hund vor Zecken und anderem Ungeziefer. Bitte jedoch auf KEINEN FALL mit Präperaten die oral gegeben werden. Diese Mittel sind gefährlich und können dem Hund dauerhaft schwer schaden, unter Umständen sogar töten.

Hier sind Links zu den Mittelmeerkrankheiten:

ANAPLASMOSE

BABESIOSE

BORRELIOSE

DIOFILARIEN

EHRLICHIOSE

HERZWURM

GIARDIOSE

LEISHMANIOSE

Für die Leishmaniose gibt ein ein hervoragendes Forum.

 

 

 

 

Quelle: Wikipedia